Datenimport

zum Handbuch-Inhaltsverzeichnis
zur Startseite

Die Funktionen, mit denen Sie Literaturdaten aus anderen Quellen importieren können, finden Sie auf der Registerkarte Daten.

Datenquellen

Je nachdem, aus welcher Quelle Sie Daten importieren wollen, unterscheidet sich die Vorgehensweise ein wenig.

Formate

Es gibt eine Reihe von Standardformaten für den Austausch von Literaturdaten wie RIS, Refer, BibTeX, Medline und Z39.50. Bibliographix kann diese Formate importieren. Wenn Sie nicht sicher sind, in welchem Format die Daten vorliegen, die Sie importieren wollen, schauen Sie sich die Beispiele für die einzelnen Formate an.

Import über die Zwischenablage

Wenn Sie eine Datei mit bibliographischen Daten geöffnet haben, können Sie den Datensatz mit der Maus markieren, mit STRG+C in die Zwischenablage kopieren und mit der Schaltfläche Zwischenablage in der Rubrik Import auf der Registerkarte Daten einlesen. Es ist egal, ob die Daten im RIS- oder Refer-Format vorliegen. Das Programm identifiziert das Format und importiert dann die Daten.

Import aus einer Datei

In den meisten Fällen liegen die Daten in einer Datei vor. Wenn Sie die Schaltfläche Datei in der Rubrik Import auf der Registerkarte Daten anklicken, wird ein Datei-Öffnen-Dialog angezeigt, mit dem Sie die Datei, die die Literaturdaten enthält, öffnen können. Bitte beachten Sie, daß Bibliographix die Original-Datenbanken von Endnote oder Citavi nicht direkt lesen kann. Sie müssen mit diesen Programmen zuerst eine Datei im RIS- oder Refer-Format als Zwischenformat erzeugen, die Sie dann in Bibliographix einlesen können. Eine andere Bibliographix-Datenbank können Sie direkt öffnen.

Die Software liest die Datei ein und zeigt den Inhalt in einem Unterfenster an. Sie können beide Datenbanken durchsuchen, indem Sie, wie gewohnt, einen (oder mehrere) Such­begriffe eingeben. So können Sie prüfen, ob eine Quelle, die Sie importieren möchten, vielleicht schon in der Datenbank vorhanden ist.

Sie können nun einen Datensatz aus der externen Datei mit der Maus auswählen und über eine Quelle importieren oder mit einem Klick auf alle Quellen den Inhalt der gesamten Datei Ihrer bestehenden Bibliographix-Datenbank hinzufügen.

Import aus älteren Bibliographix-Versionen

Die neueren Versionen von Bibliographix (ab dem Jahr 2014) können die Datenbanken der älteren Versionen direkt öffnen. Noch bis Version 9 aus dem Jahr 2013 benutzte Biblio­graphix noch einen anderen technischen Unterbau und lief nur unter Windows. Daher ist der Umstieg von dieser (oder noch älterer) Version etwas aufwendiger. Sie brauchen dazu ein Konvertierungsprogramm und ein paar Zusatzdateien, die Sie von http://www.bibliographix.net/convertbx9.zip herunterladen können. In dieser .zip-Datei finden Sie auch ein detailliertes Kochrezept, wie Sie weiter vorgehen.