Schwierigkeiten Bibliographix anzuwenden!

  • Autor
    Beiträge
  • #765 Antwort

    Hans-Jürgen Boßmeyer

    Hallo zusammen,
    das Programm wäre genau richtig für die Ausarbeitung meiner Veröffentlichung.
    Trotz Vorgehen nach Handbuch bin ich allerdings auf folgende Schwierigkeiten gestoßen:

    1. Schon das downloaden und dann das Starten der exe wurde von meinem Rechner mit der Warnung versehen, dass es Schäden auf dem Computer anrichten könnte – Ich habe trotzdem downgeloaded und versuche jetzt in die Anwendung des tollen Systems zu kommen – Wie kann ich feststellen, dass ich das volle Programm auf meinem rechner habe?

    3. Beim Anlegen von Ideen wollte ich auch Kurztexte aus Word reinkopieren, was nicht akzeptiert wird, sondern ich kann wohl nur Texte händisch eingeben, oder?

    4. Bei der Nutzung von Google Scholar, die ich als enorm hilfreich ansehe, gelingt es mir nicht, trotz Vorgehen nach dem Handbuch Quellenhinweise in die Zwischenablage und dann in Bibliographix zu übernehmen, um damit weiterarbeiten zu können.

    Weiter bin ich mit der Einarbeitung noch nicht gekommen, aber es wäre sehr hilfreich, Unterstützung zu bekommen, wie ich dieses tolle Programm für meine Veröffentlichung erfolgreich nutzen könnte.

    Vielen Dank für die Überlegungen und beste Grüße sendet
    Hans-Jürgen

  • #774 Antwort

    winkelhake
    Keymaster

    Hallo Hans-Jürgen,
    1. Die Warnung erscheint _immer_, wenn man ein Programm unter Windows installieren will. Das ist nichts Besonderes. Es gibt nur das „volle“ Programm. Wenn da irgendwas läuft, auf dem im Fenstertitel „Bibliographix“ steht, läuft das Programm 😉
    3. Es gibt keinen Menübefehl, aber die Tastaturkürzel CRTL+C / CTRL + V funktioniern
    4. Wenn die Beschreibung im Handbuch nicht ausreicht, ist das vielleicht eher ein Fall für den Support. Da kann man dann jeden Schritt noch mal einzeln durchgehen.

    Viele Grüße
    Olaf Winkelhake

Antwort auf: Schwierigkeiten Bibliographix anzuwenden!
Deine Information: