Open Source

zum Handbuch-Inhaltsverzeichnis
zur Startseite

Die Grundidee von Open Source

Im Regelfall ist der Quellcode eines Programms ein gut gehütetes Geheimnis der Autoren. Er ist Closed Source. Open Source bedeutet, daß der Programmiercode offen liegt. Bibliographix ist Open Source und unterliegt der GPL 2 Lizenz (oder einer späteren Fassung von GPL2). Das bedeutet (grob gesagt), daß Sie die Software kostenlos nutzen können. Sie können sie auch verändern und an andere weitergeben, solange auch Ihr Code offenliegt und der gleichen Lizenz unterliegt. Sie finden den Programmiercode in der Installationsdatei.

Die Entwicklungswerkzeuge hinter Bibliographix

Bibliographix ist in der Program-miersprache Object Pascal mit der Entwicklungsum-gebung Lazarus programmiert. Diese Werkzeuge sind selbst Open Source. Sie können sie kostenlos im Internet, z.B. von https://www.lazarus-ide.org herunterladen. Die Programmiersprache gibt es für Windows, MacOS und Linux. Daher läuft Bibliographix auch auf all diesen Systemen.

Bibliographix ist kostenlos, aber…

Der Screenshot oben zeigt Ihnen, daß Bibliographix aus vielen tausend Zeilen Code besteht. Das ist eine Menge Arbeit. Insbesondere, da Bibliographix kontinuierlich weiterentwickelt wird, die Arbeit also nicht „fertig“ ist.

Bibliographix hängt daher von Ihrer (finanziellen) Unterstützung ab.